SHG-Kliniken Völklingen

Branche: Gesundheitswesen
Standort:Völklingen
Mitarbeiterzahl:
Website:www.vk.shg-kliniken.de ↗

Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Arbeitszeit nach Wahl

Das war der Anlass

Die SHG-Kliniken Völklingen sind mit ihren 357 Betten, 41 psychiatrischen Tagesklinikplätzen und 19 Dialyseplätzen ein hoch spezialisiertes Krankenhaus mit der Schwerpunktversorgung HerzZentrum-Saar, LungenZentrum-Saar, Psychiatrisches Zentrum, GefäßZentrum und einer Klinik für Urologie und Nephrologie. Dem Hause sind eine Krankenpflegeschule, eine Zentralapotheke, MVZ (Völklingen und SaarPfalz) sowie ein Zentrallabor angeschlossen. Zur Zeit werden fast 1200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Wir behandeln pro Jahr über 16.000 stationäre, über 900 teilstationäre und mehr als 7.000 ambulante Patienten aus dem südwestdeutschen Raum. Wir sind Dienstleister für unsere „Kunden“, gemäß unserem Leitsatz „Geborgenheit durch Kompetenz und Freundlichkeit“.

Wir wissen, dass engagierte, verantwortungsbewusste und zum mitmenschlichen Umgang fähige und gewillte Mitarbeiter/innen die Grundlage für unseren Unternehmenserfolg sind. Damit dies so bleibt, sind wir gerade im Personalmanagement unserer sozialen Verpflichtung im besonderen Maße bewusst. Dies umfasst, Mitarbeitenden nicht nur ein familienfreundliches Arbeitsumfeld zu bieten, sondern darüber hinaus Angebote zu schaffen, die sie beraten, begleiten und im Alltag aktiv unterstützen. Wir wollen die Arbeitsbedingungen und Perspektiven für unsere Mitarbeiter/innen optimieren. Und wir möchten als Unternehmen sowohl für unsere jetzigen Mitarbeiter/innen als auch für zukünftige Bewerber ein attraktiver Arbeitgeber sein.

Das haben wir gemacht

Die SHG-Kliniken Völklingen haben sich in den letzten Jahren aktiv zum Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf engagiert. Bereits im Jahr 2010 wurde das Projekt ins Leben gerufen. Im ersten Schritt wurde eine Servicestelle eingerichtet, deren Mitarbeiterin als Ansprechpartnerin für ihre Kolleginnen und Kollegen rund um alle Themen zu Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu Verfügung steht. Hierzu zählen beispielsweise Unterstützung bei dem Thema der Betreuungsverantwortung bei zu pflegenden Angehörigen oder die Vermittlung von Haushaltsnahen Diensten wie z. B. ein Wäscheservice.

shg-kliniken-vk

Gleichzeitig startete das Kinderzimmer im neu eingerichteten Familienhaus „Sterntaler“ mit einer bedarfsorientierten, flexiblen Kinderbetreuung. Treten beispielsweise Notsituationen auf, Brückentage im Kindergarten, Ausfall der Tagesmutter oder Großeltern oder müssen Randzeiten/Schichtdienste abgedeckt werden, kann das Team des Kinderzimmers flexibel auf die Anforderungen reagieren. Auch werden verschiedene Aktionstage und Ferienfreizeiten durch das Familienhaus angeboten.

Resultierend aus dem Projekt „Familie und Beruf“ haben wir weiterhin erkannt, dass der Wunsch nach mehr Flexibilität in Bezug auf die Arbeitszeit sehr hoch ist und hier noch Handlungsbedarf besteht. Daher beschäftigen sich die SHG-Kliniken aktuell mit dem Thema der innovativen lebensphasenorientierten Arbeitszeiten, die durch die Staatskanzlei des Saarlandes im Rahmen einer CSR-Maßnahme gefördert wurde. Hierzu wurde im November 2013 eine berufs- übergreifende Arbeitsgruppe gebildet. Ein erstes Ergebnis hieraus ist die Wahlarbeitszeit. Mit der Wahlarbeitszeit können Beschäftigte ihr Arbeitszeitvolumen ohne Angabe von Gründen befristet reduzieren, um beispielsweise mehr Zeit für die Familie einzuplanen oder für die Pflege eines Angehörigen. Aber auch wenn Arbeitnehmer/innen aus gesundheitlichen Gründen für einen gewissen Zeitraum etwas kürzertreten möchten oder beispielsweise auf Grund eines Hausbaus mehr Freizeit benötigen, ist dies mit der Wahlarbeitszeit problemlos möglich.

Das haben wir erreicht

„Durch das Projekt Familie und Beruf sowie dem Projekt des innovativen Lebensphasenorientierten Arbeitszeitmodells ist es uns gelungen, uns als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren“, stellt Natalie Warken, Stellv. Personalleiterin, fest. Auch wurden wir für die vielfältigen Maßnahmen mit dem Gütesiegel „Familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet, ebenso mit dem 2. Platz „Bestes Personalmarketing“ beim Klinik-Award, einem in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgeschriebenen Wettbewerb.

Vom Ministerium für Soziales, Frauen und Familie des Saarlandes wurde in Zusammenarbeit mit der IHK Saarland erstmals 2013 das Zertifikat „Familienfreundliches Unternehmen“ verliehen. Das Angebot des Familienhauses wird gerne und häufig angenommen und führt zu einer echten Entlastung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Kindern.

Das empfehlen wir

Um die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter/innen feststellen zu können, empfehlen wir regelmäßige Mitarbeiterbefragungen durch ein externes Unternehmen. Je nach Thema können aber auch interne Befragungen hilfreich sein.

Ansprechpartner

Stephan Schreiner
Tel.: 06898-12-2249

Mail: s.schreiner@vk.shg-kliniken.de ↗


Projektpartner:

.

Gefördert durch:

.