Demografie Navigator

Überblick für Unternehmen zu regionalen und überregionalen (Beratungs-)Angeboten, Fördermöglichkeiten, Servicestellen und Dienstleistungen

Aktionen

Angebote anzeigen
  • Worum geht es: Unterstützung zu Sensibilisierung gegenüber Diskriminierung
  • Thema: Gleichstellung, Chancengleichheit
  • Institution: Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)
  • Adressat: Beschäftigte, Unternehmen
Die Initiative für Betriebliche Demokratiekompetenz unterstützt bundesweit 34 Projekte Belegschaften, Arbeitgeber*innen, Berufsschüler*innen und Lehrende demokratiefördernd zu handeln und sich Rassismus sowie anderen Ideologien der Ungleichwertigkeit vor Ort entgegenzustellen. Der Fokus liegt dabei insbesondere auf kleinen und mittleren Betrieben in der Privatwirtschaft.

Austausch

Angebote anzeigen
  • Worum geht es: Verzahnung zwischen Schule und Wirtschaft
  • Thema: Personalrecruiting, Personalgewinnung, Azubi-Gewinnung
  • Institution: ALWIS e.V.
  • Adressat: Unternehmen, Schüler/innen
ALWIS unterstützt durch Kooperationen zwischen Schulen und Unternehmen die Berufswahlorientierung von Schülerinnen und Schülern und organisiert den Girls‘ Day/Boys‘ Day im Saarland.
  • Worum geht es: Ausbildungscoaching für Schülerinnen und Schüler an Berufsbildungszentren
  • Thema: Personalrecruiting, Personalgewinnung, Azubi-Gewinnung
  • Institution: IHK
  • Adressat: Unternehmen
AnschlussDirekt ermutigt und unterstützt Jugendliche an Berufsbildungszentren gezielt dabei, einen Ausbilungsplatz zu finden. Paten und Patinnen aus der Wirtschaft beraten die Schülerinnen und Schüler dabei praxisnah.
  • Worum geht es: Netzwerk als zentraler Ansprechpartner in der betrieblichen Gesundheitsförderung und Prävention in Deutschland
  • Thema: Gesundheit, BGM, Arbeitsgestaltung
  • Institution: DNBGF
  • Adressat: Interessierte
Das DNBGF vernetzt Akteure der betrieblichen Gesundheitsförderung. Ziel des Netzwerks ist es, das Konzept der betrieblichen Gesundheitsförderung in Deutschland zu verbreiten und die gesundheitsförderliche Gestaltung der Arbeitswelt zu unterstützen.
  • Worum geht es: Erfahrungsaustausch neuer Impulse und praxisnaher Lösungsansätze zum Thema Demografie, Fachkräftesicherung, Arbeitgeber-Attratktivität und vorausschauende Personalarbeit
  • Thema: Demografie, Personalarbeit, Fachkräftesicherung, Arbeitgeber-Attraktivität
  • Institution: iso-Institut, saaris
  • Adressat: KMU
Das Demografie Netzwerk Saar (DNS) ist ein offenes Netzwerk mit und für Unternehmen im Saarland. Es richtet sich an regionale Betriebe aus allen Branchen und aus dem Handwerk, die ihr eigenes Unternehmen fit für die Zukunft machen und gemeinsam die Wirtschaft im Saarland stärken wollen.
  • Worum geht es: Informationen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Thema: Familienfreundlichkeit
  • Institution: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Deutsche Industrie- und Handelskammer
  • Adressat: Unternehmen
Das Portal "Erfolgsfaktor Familie" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bietet Unternehmen Informationen, Anregungen und Praxiswissen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Darunter fallen Themen wie familienfreundliche Arbeitszeiten, Beruf und Pflege und betriebliche Kinderbetreuung.
  • Worum geht es: Vernetzung und Austausch zum Thema betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Thema: Gesundheit, BGM, Arbeitsgestaltung
  • Institution: iga
  • Adressat: Unternehmen, Arbeitnehmer, Interessierte
Die Initiative Gesundheit und Arbeit bündelt Wissen und Erfahrungen in der Prävention und in der betrieblichen Gesundheitsförderung, entwickelt erfolgreiche Vorgehensweisen weiter und fördert die Zusammenarbeit und den Austausch von Präventionsexpertinnen und -experten.
  • Worum geht es: Informationen und Austausch zum Thema Arbeitsfähigkeit
  • Thema: Gesundheit, BGM, Arbeitsgestaltung
  • Institution: Institut für Arbeitsfähigkeit GmbH
  • Adressat: Unternehmen, Einzelpersonen, Berater, Forschung, Verwaltung
Auf dieser Plattform finden sich Informationen zur Anwendung, Förderung und Evaluierung des Arbeitsfähigkeitskonzepts mit der Instrumentenfamilie rund um den Work Ability Index (WAI) und das Haus der Arbeitsfähigkeit.
  • Worum geht es: Werteorientiertes Arbeiten und Lernen in der Kreislaufwirtschaft
  • Thema: Arbeitsgestaltung
  • Institution: ITA, AuL, iso-Institut, saaris, ZeMA, AWSi, RPTU, ifas, GHH
  • Adressat: KMU
Das DNS ist Transferpartner vom KOMATRA-Projekt. KOMATRA erpobt mit Unternehmens- und Anwendungspartnern aus den Bereichen Automotive und Medizin(-technik) in der Saar-Pfalz-Region, auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse, innovative Formen des Arbeitens und Lernens im Kontext von Kreislaufwirtschaft. Für kontrastierende Transformationsherausforderungen in den beiden Branchen werden innovative Pilotprojekte der Arbeitsgestaltung, der Führung und Zusammenarbeit, der Kompetenzentwicklung und Kollaboration entwickelt und geprüft. Ein Fokus liegt dabei auf der Ablösung linearer Wertschöpfungsketten durch Netzwerke und Kreislaufwirtschaft.
  • Worum geht es: Gestaltung virtueller Arbeit bei kleinen und mittelständischen Unternehmen
  • Thema: Arbeitsgestaltung, Digitalisierung
  • Institution: iso-Institut, saaris, ZeMA, AWSi
  • Adressat: KMU
Das DNS ist Transferpartner vom ViSAAR-Projekt, bei dem durch die Gestaltung virtueller Arbeit kleine und mittelständische Unternehmen zukunftsfähig aufgestellt werden. ViSAAR zeigt anhand von Umsetzungsbeispielen auf, wie virtuelle Arbeitsprozesse sich in betriebliche Abläufe aus Produktion, Handwerk und Dienstleistung integrieren lassen. Eine positive Unterstützung der Arbeitsabläufe für Anwendende ist dabei von zentraler Bedeutung.

Begleitung von Initiativen vor Ort

Angebote anzeigen
  • Worum geht es: Unterstützung zu Sensibilisierung gegenüber Diskriminierung
  • Thema: Gleichstellung, Chancengleichheit
  • Institution: Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)
  • Adressat: Beschäftigte, Unternehmen
Die Initiative für Betriebliche Demokratiekompetenz unterstützt bundesweit 34 Projekte Belegschaften, Arbeitgeber*innen, Berufsschüler*innen und Lehrende demokratiefördernd zu handeln und sich Rassismus sowie anderen Ideologien der Ungleichwertigkeit vor Ort entgegenzustellen. Der Fokus liegt dabei insbesondere auf kleinen und mittleren Betrieben in der Privatwirtschaft.

Beratung

Angebote anzeigen
  • Worum geht es: Managementinstrument zur Verbesserung der familien- und lebensbewussten Bedingungen für Arbeitnehmende
  • Thema: Demografie, Lebensphasenorientierte Personalarbeit, Familienfreundlichkeit
  • Institution: berufundfamilie Service GmbH
  • Adressat: Unternehmen, Institutionen, Hochschulen
Das audit berufundfamilie ist ein strategisches Managementinstrument, welches Unternehmen und Institutionen dazu nutzen können, um die eigene Personalpolitik familien- und lebensphasenbewusster auszurichten. Es werden gemeinsam passgenaue und bedarfsgerechte Maßnahmen erarbeitet.
  • Worum geht es: Forschung, Veranstaltungen und Regulierung im Ressort Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
  • Thema: Gesundheit, BGM, Arbeitsgestaltung
  • Institution: BAuA
  • Adressat: Politische Akteure, Unternehmen
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin ist eine Ressortforschungseinrichtung des Bundes. Sie zielt darauf, Chancen und Risiken für die Beschäftigten frühzeitig zu erkennen, Ansätze für ein angemessenes Arbeitsschutzhandeln zu entwickeln und bei Innovationen von vornherein Sicherheit und Gesundheit zu gewährleisten.
  • Worum geht es: fachliche Unterstützung bei der betrieblichen Gestaltung von Arbeit und Technik
  • Thema: Arbeitsbedingungen, Arbeit und Technik
  • Institution: BEST e.V.
  • Adressat: Beschäftigte: Betriebsräte, Personalräte und Mitarbeitervertretungen
Die BEST, eine gemeinsame Einrichtung der Arbeitskammer des Saarlandes und des DGB Saar, berät Betriebs- und Personalräte zu Themen wie „Gute Arbeit“, Arbeitszeit, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Betriebs- und Dienstvereinbarungen, Digitalisierung, IT-Systeme und Kommunikationstechnik und Kameraüberwachung.
  • Worum geht es: gute Arbeitsbedingungen, Mitbestimmung fördern
  • Thema: Digitalisierung, BGM, Arbeitszeitgestaltung
  • Institution: BEST e.V.
  • Adressat: Interessensvertretung, Beschäftigte, politische Akteuere
Das Projekt Betriebsmotor Gute Arbeit trägt dazu bei, saarländische Mitbestimmungsgremien hinsichtlich für die Digitalisierung und Transformation zu sensibilisieren und eine sozial verantwortliche Unternehmensführung zu fördern. So wird die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit saarländischer Betriebe, Behörden und Einrichtungen gestärkt. Das Projekt wurde durch drei Bausteine erweitert, um für eine größere Sensibilität zu sorgen: betriebliche Initiativberatung, Prozessbegleitung und Wissenstransfer.
  • Worum geht es: Lösungen zur Fachkräftesicherung und Arbeitsvermittlung
  • Thema: Fachkräftesicherung
  • Institution: Gesellschaft für Transformationsmanagement Saar mbH
  • Adressat: Unternehmen
Die Gesellschaft für Transformationsmanagement unterstützt Unternehmen und Beschäftigte bei der Vermittlung von Arbeitskräften auf zukünftige Arbeitsplätze sowie bei der Koordinierung und Moderation betriebsspezifischer Lösungen bei der Fachkräftesicherung. Desweiteren hilft GeTS Beschäftigten bei der Identifikation beruflicher Schlüsselkompetenzen und notwendiger Qualifizierungen.
  • Worum geht es: Checks und Beratung zu den Themen Führung, Diversity, Gesundheit und Kompetenz
  • Thema: Fachkräftesicherung, Unternehmenskultur
  • Institution: INQA
  • Adressat: Beschäftigte, Unternehmen
Die Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) begleitet Unternehmen und Organisationen auf dem Weg zu einer nachhaltigen Unternehmenskultur, bei der der Mensch im Mittelpunkt steht. Praxiswissen, Beratung, Selbstchecks, Vernetzungsangeboten und Projektförderung helfen Betrieben und Beschäftigten, sich zukunftsfest aufzustellen - und tragen so zur Fachkräftesicherung bei.
  • Worum geht es: Beratung und Unterstützung von Digitalisierungsmaßnahmen bei KMU
  • Thema: Digitalisierung
  • Institution: Mittelstand-Digital Zentrums Saarbrücken
  • Adressat: KMU
Das Mittelstand-Digital Zentrum Saarbrücken bietet kleinen und mittleren Unternehmen kostenfreie umfassende Unterstützung bei der Digitalisierung an. Das kostenfreie und praxisorientierte Angebot des Zentrums umfasst Informations-, Qualifikations-, Demonstrations- und Vernetzungsformate sowie die Unterstützung bei der Umsetzung von Praxisprojekten.
  • Worum geht es: Beratung von KMU für mehr Nachhaltigkeit
  • Thema: Nachhaltigkeit
  • Institution: saaris
  • Adressat: KMU
Die Servicestelle "Nachhaltiges Unternehmertum" (NECON) unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen im Saarland bei ihren Transformationsprozessen zu mehr Nachhaltigkeit. Zu ihren Dienstleistungsangeboten gehören individuelle Einstiegs-Beratungen, interaktive Workshops sowie praxisnahe Veranstaltungen.
  • Worum geht es: Ansprechpartner für Frauen und Beruf
  • Thema: Gleichstellung, Chancengleichheit
  • Institution: Arbeitskammer des Saarlandes
  • Adressat: Frauen, Privatpersonen
Die Netzwerkstelle "Frauen im Beruf" hilft bei Fragen der Aufnahme einer Erwerbstätigkeit bzw. bei Gründungsfragen und agiert so als Netzwerkorganisator und Ansprechpartner.
  • Worum geht es: Zertifizierung, Beratung und Veranstaltungen zu familienfreundlicher Personalpolitik in saarländischen Unternehmen
  • Thema: Familienfreundlichkeit
  • Institution: saaris
  • Adressat: KMU
Die Servicestelle "Arbeiten und Leben im Saarland" unterstützt und berät saarländische KMU kostenlos zu Fragen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie und einer familienfreundlichen Personalpolitik. Mit dem saarländischen Gütesiegel ,,Familienfreundliche Unternehmen" werden Unternehmen ausgezeichnet, die ihren Beschäftigten die Vereinbarkeit von Beruf und Familie erleichtern.
  • Worum geht es: Mitgestaltung von Vereinbarkeitslösungen
  • Thema: Arbeits(zeit)gestaltung, Familienfreundlichkeit
  • Institution: Deutscher Gewerkschaftsbund – Bundesvorstand (DGB)
  • Adressat: Unternehmen, Beschäftigte
Das Projekt "Vereinbarkeit von Familie und Beruf gestalten!" des DGB unterstützt betriebliche Akteure und insbesondere Betriebs- und Personalräte dabei, familienbewusste Maßnahmen in Betrieben und Verwaltungen einzuführen und voranzubringen.
  • Worum geht es: Kostenfreie und professionelle Weiterbildungsberatung für kleine und mittlere Unternehmen
  • Thema: Kompetenzentwicklung, Qualifizierung
  • Institution: iso-Institut
  • Adressat: KMU
Die Weiterbildungsberatung hilft kleinen und mittleren Unternehmen im Saarland, das passende Schulungsangebot für ihre Beschäftigten zu finden.

Checkliste

Angebote anzeigen
  • Worum geht es: Qualitätssiegel altersgerechte Personalentwicklung
  • Thema: Demografie, Personalentwicklung
  • Institution: Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung
  • Adressat: Unternehmen
AGE CERT eine Checkliste für Unternehmen zur Definition vorbildlicher altersgerechter Personalentwicklung. Gleichzeitig ist AGE CERT ein Instrument, um auf wissenschaftlicher Grundlage den Status der Personalentwicklung abzufragen und zu bewerten. Die Verantwortlichen erhalten Hinweise auf konkrete Verbesserungsmöglichkeiten und die dafür notwendigen Maßnahmen. So kann weiteres Entwicklungspotenzial in Unternehmen erschlossen werden.
  • Worum geht es: Checkliste zur Gestaltung altersgerechter Arbeitsbedingungen
  • Thema: Demografie, altersgerechte Arbeitsbedingungen
  • Institution: iso-Institut
  • Adressat: Unternehmen
Die Checkliste zur Gestaltung altersgerechter Arbeitsbedingungen ist Teil des lago-Projekts und ein praxiserprobtes Instrument, welches dazu dient, sich einen ersten Überblick über die verschiedenen Handlungsfelder einer alter(n)sgerechten Arbeits- und Personalpolitik zu verschaffen und einen möglichen Gestaltungsbedarf im Unternehmen zu erkennen.

Coaching

Angebote anzeigen
  • Worum geht es: Ausbildungscoaching für Schülerinnen und Schüler an Berufsbildungszentren
  • Thema: Personalrecruiting, Personalgewinnung, Azubi-Gewinnung
  • Institution: IHK
  • Adressat: Unternehmen
AnschlussDirekt ermutigt und unterstützt Jugendliche an Berufsbildungszentren gezielt dabei, einen Ausbilungsplatz zu finden. Paten und Patinnen aus der Wirtschaft beraten die Schülerinnen und Schüler dabei praxisnah.

Finanzielle Förderung

Angebote anzeigen
  • Worum geht es: Förderprogramm für Digitalisierungsmaßnahmen bei KMU
  • Thema: Digitalisierung
  • Institution: 
  • Adressat: KMU
Das Förderprogramm go-digital unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei der Digitalisierung. go-digital hilft nicht nur bei der Optimierung eigener Prozesse, der bestmöglichen Verwendung von Daten und der Erschließung neuer Marktanteile, sondern finanziert auch Maßnahmen, mit denen Unternehmen sich vor dem Verlust sensibler Daten schützen können.
  • Worum geht es: Zuschuss zu Weiterbildungskosten für KMU
  • Thema: Kompetenzentwicklung, Qualifizierung
  • Institution: FITT gGmbH
  • Adressat: KMU
Das Förderprogramm "Kompetenz durch Weiterbildung" bietet kleinen und mittleren Unternehmen mit einer Betriebsstätte im Saarland die Möglichkeit, einen Zuschuss zu den Weiterbildungskosten ihrer Beschäftigten zu erhalten.
  • Worum geht es: Zuschuss zu Weiterbildungskosten
  • Thema: Kompetenzentwicklung, Qualifizierung
  • Institution: Agentur für Arbeit Saarland
  • Adressat: Unternehmen, Beschäftigte
Weiter.Bildung! ist eine Qualifizierungsoffensive der Agentur für Arbeit. Ziel ist es, Unternehmen bei der Weiterbildung von Beschäftigten zu beraten und zu unterstützen.

Impulse

Angebote anzeigen
  • Worum geht es: Erfahrungsaustausch neuer Impulse und praxisnaher Lösungsansätze zum Thema Demografie, Fachkräftesicherung, Arbeitgeber-Attratktivität und vorausschauende Personalarbeit
  • Thema: Demografie, Personalarbeit, Fachkräftesicherung, Arbeitgeber-Attraktivität
  • Institution: iso-Institut, saaris
  • Adressat: KMU
Das Demografie Netzwerk Saar (DNS) ist ein offenes Netzwerk mit und für Unternehmen im Saarland. Es richtet sich an regionale Betriebe aus allen Branchen und aus dem Handwerk, die ihr eigenes Unternehmen fit für die Zukunft machen und gemeinsam die Wirtschaft im Saarland stärken wollen.

Informationsquelle

Angebote anzeigen
  • Worum geht es: Informationen sowie rechtliche Grundlagen zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen und Informationen zur Integration von internationalen Fachkräften des Portals des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung (KOFA)
  • Thema: Recruiting, Fachkräftegewinnung aus dem Ausland
  • Institution: Institut der deutschen Wirtschaft
  • Adressat: KMU
Das Portal des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung (KOFA) bietet zahlreiche Handlungshilfen, Checklisten und Praxisbeispiele, die Unternehmen bei der Gewinnung, Qualifizierung und Bindung von Fachkräften unterstützen.
  • Worum geht es: Auf der Seite des Bundesministerium für Arbeit und Soziales finden Betriebspraktiker zahlreiche Informationen rund um das Thema Arbeitsförderung.
  • Thema: Arbeitsförderung, Personalführung
  • Institution: Bundesministerium für Arbeit und Soziales
  • Adressat: Bürger, Unternehmen
  • Worum geht es: Forschung, Veranstaltungen und Regulierung im Ressort Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
  • Thema: Gesundheit, BGM, Arbeitsgestaltung
  • Institution: BAuA
  • Adressat: Politische Akteure, Unternehmen
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin ist eine Ressortforschungseinrichtung des Bundes. Sie zielt darauf, Chancen und Risiken für die Beschäftigten frühzeitig zu erkennen, Ansätze für ein angemessenes Arbeitsschutzhandeln zu entwickeln und bei Innovationen von vornherein Sicherheit und Gesundheit zu gewährleisten.
  • Worum geht es: Informationen und Unterstützungsangebote zur Rekrutierung und zum Onboarding von internationalen Fachkräften des Portals des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung (KOFA)
  • Thema: Recruiting, Fachkräftegewinnung aus dem Ausland
  • Institution: Institut der deutschen Wirtschaft
  • Adressat: KMU
Das Portal des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung (KOFA) bietet zahlreiche Handlungshilfen, Checklisten und Praxisbeispiele, die Unternehmen bei der Gewinnung, Qualifizierung und Bindung von Fachkräften unterstützen.
  • Worum geht es: fachliche Unterstützung bei der betrieblichen Gestaltung von Arbeit und Technik
  • Thema: Arbeitsbedingungen, Arbeit und Technik
  • Institution: BEST e.V.
  • Adressat: Beschäftigte: Betriebsräte, Personalräte und Mitarbeitervertretungen
Die BEST, eine gemeinsame Einrichtung der Arbeitskammer des Saarlandes und des DGB Saar, berät Betriebs- und Personalräte zu Themen wie „Gute Arbeit“, Arbeitszeit, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Betriebs- und Dienstvereinbarungen, Digitalisierung, IT-Systeme und Kommunikationstechnik und Kameraüberwachung.
  • Worum geht es: Informationsportal mit Demografiefakten über die Bundesrepublik
  • Thema: Demografie
  • Institution: Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung
  • Adressat: Interessierte

Das ressort- und ebenenübergreifende Demografieportal kann von allen in der Demografiepolitik handelnden Akteuren genutzt werden. Es bietet eine Plattform zum Informieren, zum Mitreden, zum Erfahrungsaustausch und zum Netzwerken.
  • Worum geht es: Netzwerk als zentraler Ansprechpartner in der betrieblichen Gesundheitsförderung und Prävention in Deutschland
  • Thema: Gesundheit, BGM, Arbeitsgestaltung
  • Institution: DNBGF
  • Adressat: Interessierte
Das DNBGF vernetzt Akteure der betrieblichen Gesundheitsförderung. Ziel des Netzwerks ist es, das Konzept der betrieblichen Gesundheitsförderung in Deutschland zu verbreiten und die gesundheitsförderliche Gestaltung der Arbeitswelt zu unterstützen.
  • Worum geht es: Informationen zu Gesundheit und Arbeitszeit, insbesondere Schichtarbeit
  • Thema: Arbeitszeitgestaltung, Arbeitspsychologie
  • Institution: GAWO e.V.
  • Adressat: Forschung, Intereressierte
Die Webseiten der GAWO (Gesellschaft für Arbeits-, Wirtschafts- und Organisationspsychologische Forschung e.V.) umfassen einen Fundus für Informationen rund um das Thema Gesundheit und Arbeitszeiten, insbesondere zu Schichtarbeit.
  • Worum geht es: Informationen zum Arbeitsschutz
  • Thema: Gesundheit, BGM, Arbeitsgestaltung
  • Institution: Gesellschaft für Arbeits-, Wirtschafts- und Organisationspsychologische Forschung e.V.
  • Adressat: Unternehmen
Das Portal der GDA bietet Informationen, Materialien, Handlungshilfen, Instrumente und Verfahren für den betrieblichen Arbeitsschutz und zur Gefährdungsbeurteilung.
  • Worum geht es: Informationen zum betrieblichen Arbeitschutz
  • Thema: Gesundheit, BGM, Arbeitsgestaltung
  • Institution: Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie (GDA), Offensive Mittelstand – Gut für Deutschland, Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA)
  • Adressat: Unternehmen
Der GDA–ORGAcheck ist ein Online-Tool mit einem Selbst-Check zur Überprüfung und Verbesserung des Arbeitsschutzes im Unternehmen. Das Portal der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA) bietet zahlreiche Informationen, Materialien, Handlungshilfen, Instrumente und Verfahren für den betrieblichen Arbeitsschutz und zur Gefährdungsbeurteilung.
  • Worum geht es: Informationen zur Gefährdungsbeurteilung und Belastungen am Arbeitsplatz
  • Thema: Gesundheit, BGM, Arbeitsgestaltung
  • Institution: BAuA
  • Adressat: Unternehmen, Interessensvertretungen
Die Gefährdungsbeurteilung der BAuA bietet Informationen zu Vorgehensweisen und zur Handhabung der Gefährdungsbeurteilung im Unternehmen. Außerdem stellt sie Leitlinien und Instrumente zu Verfügung, die der Erfassung und Bewertung psychischer und physischer Arbeitsbelastungen am Arbeitsplatz dienen.
  • Worum geht es: Wegweiser für berufliche (Wieder-)Einsteigerinnen
  • Thema: Gleichstellung, Familienfreundlichkeit
  • Institution: 
  • Adressat: Gründerinnen im Transformationsprozess Digitalisierung; Netzwerke von/für Gründerinnen, Unternehmerinnen, female start-ups und Nachfolgerinnen sowie die Fachöffentlichkeit aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik
Perspektiven schaffen ist eine Informationsplattform, die über verschiedene Arbeitsmodelle, den beruflichen Wiedereinstieg sowie über die partnerschaftliche Aufteilung von Erwerbs- und Sorgearbeit informiert. Das Portal möchte Personen dabei unterstützen, nach ihren eigenen Vorstellungen zu arbeiten und Arbeit und Privatleben zu vereinbaren.
  • Worum geht es: Checks und Beratung zu den Themen Führung, Diversity, Gesundheit und Kompetenz
  • Thema: Fachkräftesicherung, Unternehmenskultur
  • Institution: INQA
  • Adressat: Beschäftigte, Unternehmen
Die Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) begleitet Unternehmen und Organisationen auf dem Weg zu einer nachhaltigen Unternehmenskultur, bei der der Mensch im Mittelpunkt steht. Praxiswissen, Beratung, Selbstchecks, Vernetzungsangeboten und Projektförderung helfen Betrieben und Beschäftigten, sich zukunftsfest aufzustellen - und tragen so zur Fachkräftesicherung bei.
  • Worum geht es: Informationen und Austausch zum Thema Arbeitsfähigkeit
  • Thema: Gesundheit, BGM, Arbeitsgestaltung
  • Institution: Institut für Arbeitsfähigkeit GmbH
  • Adressat: Unternehmen, Einzelpersonen, Berater, Forschung, Verwaltung
Auf dieser Plattform finden sich Informationen zur Anwendung, Förderung und Evaluierung des Arbeitsfähigkeitskonzepts mit der Instrumentenfamilie rund um den Work Ability Index (WAI) und das Haus der Arbeitsfähigkeit.
  • Worum geht es: Unterstützung bei der Gestaltung von Personalarbeit
  • Thema: Fachkräftesicherung
  • Institution: Institut der deutschen Wirtschaft
  • Adressat: KMU
Das Portal des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung (KOFA) bietet zahlreiche Handlungshilfen, Checklisten und Praxisbeispiele, die Unternehmen bei der Gewinnung, Qualifizierung und Bindung von Fachkräften unterstützen.
  • Worum geht es: Werteorientiertes Arbeiten und Lernen in der Kreislaufwirtschaft
  • Thema: Arbeitsgestaltung
  • Institution: ITA, AuL, iso-Institut, saaris, ZeMA, AWSi, RPTU, ifas, GHH
  • Adressat: KMU
Das DNS ist Transferpartner vom KOMATRA-Projekt. KOMATRA erpobt mit Unternehmens- und Anwendungspartnern aus den Bereichen Automotive und Medizin(-technik) in der Saar-Pfalz-Region, auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse, innovative Formen des Arbeitens und Lernens im Kontext von Kreislaufwirtschaft. Für kontrastierende Transformationsherausforderungen in den beiden Branchen werden innovative Pilotprojekte der Arbeitsgestaltung, der Führung und Zusammenarbeit, der Kompetenzentwicklung und Kollaboration entwickelt und geprüft. Ein Fokus liegt dabei auf der Ablösung linearer Wertschöpfungsketten durch Netzwerke und Kreislaufwirtschaft.
  • Worum geht es: Informationen zur Fachkräftegewinnung aus dem Ausland
  • Thema: Recruiting, Fachkräftegewinnung aus dem Ausland
  • Institution: Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
  • Adressat: Arbeitgeber, ausländische Fachkräfte
Das mehrsprachige Portal der Bundesregierung für Fachkräfte aus dem Ausland "Make it in Germany" bietet zahlreiche Informationen zur Einstellung ausländischer Mitarbeiter, Materialien und Checklisten zur Fachkräftegewinnung aus dem Ausland sowie weitere nützliche Tipps.
  • Worum geht es: Informationen und Checks zur Personalarbeit
  • Thema: Fachkräftesicherung
  • Institution: Offensive Mittelstand (OM)
  • Adressat: KMU
Die Offensive Mittelstand ist eine bundesweite Initiative, die kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland stärken will. Sie setzt auf Hilfe zur Selbsthilfe durch Selbst-Checks, aber auch Kooperation und Partnerschaft.
  • Worum geht es: Informationsportal zu pychischer Gesundheit und gesunder Arbeitswelt
  • Thema: Gesundheit, BGM, Arbeitsgestaltung
  • Institution: INQA, BKK Dachverband, BAuA
  • Adressat: Unternehmen, Beschäftigte
Das Portal der psyGa bietet Handlungshilfen und Praxisinstrumente für Führungskräfte, Beschäftigte, Inhaberinnen und Inhaber von Betrieben sowie Betriebs- und Personalräte und Fachkräfte des BGM, mit denen Sie gezielt die psychische Gesundheit Ihrer Mitarbeiter fördern können.
  • Worum geht es: Toolbox zur Fachkräftesicherung
  • Thema: Fachkräftesicherung
  • Institution: RKW Kompetenzzentrum
  • Adressat: KMU
Bei den RKW Tools finden sich zahlreiche Instrumente, Werkzeuge und Konzepte, die bei der Fachkräftesicherung helfen sollen. Sie werden vom RKW Kompetenzzentrum zur Verfügung gestellt.
  • Worum geht es: Gestaltung virtueller Arbeit bei kleinen und mittelständischen Unternehmen
  • Thema: Arbeitsgestaltung, Digitalisierung
  • Institution: iso-Institut, saaris, ZeMA, AWSi
  • Adressat: KMU
Das DNS ist Transferpartner vom ViSAAR-Projekt, bei dem durch die Gestaltung virtueller Arbeit kleine und mittelständische Unternehmen zukunftsfähig aufgestellt werden. ViSAAR zeigt anhand von Umsetzungsbeispielen auf, wie virtuelle Arbeitsprozesse sich in betriebliche Abläufe aus Produktion, Handwerk und Dienstleistung integrieren lassen. Eine positive Unterstützung der Arbeitsabläufe für Anwendende ist dabei von zentraler Bedeutung.
  • Worum geht es: Kommunale Daten für eine innovative Zukunft
  • Thema: Demografie
  • Institution: Bertelsmann Stiftung
  • Adressat:
Das Projekt setzt sich dafür ein, die Bedeutung von (offenen) Daten für das Gemeinwohl zu fördern und Barrieren, die den Zugang verhindern, abzubauen. Mit den Daten des Wegweiser Kommune können Entwicklungen in Kommunen besser verstanden und Lebensverhältnisse vor Ort faktenbasiert verbessert werden.
  • Worum geht es: Regionale Informationsquelle zum Thema Weiterbildung
  • Thema: Kompetenzentwicklung, Qualifizierung
  • Institution: Arbeitskammer des Saarlandes
  • Adressat: Privatperson, Unternehmen, Bildungsanbieter
Das Weiterbildungsportal Saarland bietet eine zentrale Anlaufstelle sowohl für Weiterbildungssuchende als auch für Personalverantwortliche in Unternehmen und Bildungseinrichtungen. Das Portal bietet Überblick über das regionale Kurs- und Seminarangebot im Saarland.

Instrument

Angebote anzeigen
  • Worum geht es: Selbstcheck für altersgerechte Personalentwicklung
  • Thema: Demografie, Personalentwicklung
  • Institution: Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung
  • Adressat: Unternehmen
Der AGE CERT-Selbstcheck der Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung ist ein Fragebogen. Er umfasst fünf Themenfelder einer altersgerechten Personalpolitik: Arbeitsgestaltung, Gesundheitsverhalten, Laufbahngestaltung, Gratifikation und Weiterbildung/Qualifizierung. So lässt sich ein schneller Überblick über die jeweiligen Stärken und Verbesserungspotenziale des eigenen Unternehmens gewinnen.
  • Worum geht es: Qualitätssiegel altersgerechte Personalentwicklung
  • Thema: Demografie, Personalentwicklung
  • Institution: Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung
  • Adressat: Unternehmen
AGE CERT eine Checkliste für Unternehmen zur Definition vorbildlicher altersgerechter Personalentwicklung. Gleichzeitig ist AGE CERT ein Instrument, um auf wissenschaftlicher Grundlage den Status der Personalentwicklung abzufragen und zu bewerten. Die Verantwortlichen erhalten Hinweise auf konkrete Verbesserungsmöglichkeiten und die dafür notwendigen Maßnahmen. So kann weiteres Entwicklungspotenzial in Unternehmen erschlossen werden.
  • Worum geht es: Analysetool zur Altersstruktur im Unternehmen
  • Thema: Demografie, Personalmanagement
  • Institution: TBS-NRW
  • Adressat: Unternehmen
Der DemografieKompass 3.0 der TBS NRW richtet sich an Unternehmen und bietet auf Excel-Basis eine differenzierte Analyse der Altersstruktur im Unternehmen sowie die Erstellung von Prognosen an.
  • Worum geht es: Vorgehensweise zur Analyse der betriebsspezifischen Altersstruktur
  • Thema: Demografie, Personalmanagement
  • Institution: iso-Institut
  • Adressat: Unternehmen
Die Anleitung zur Altersstrukturanalyse beschreibt detailliert die Vorgehensweisen bei der Datenerfassung und -analyse und gibt Hilfestellung zur richtigen Interpretation der altersstrukturellen Befunde. Anhand der vorgegebenen Checkliste wird die Durchführung einer Altersstrukturanalyse in kleinen und mittleren Unternehmen kurz und übersichtlich erläutert.
  • Worum geht es: Managementinstrument zur Verbesserung der familien- und lebensbewussten Bedingungen für Arbeitnehmende
  • Thema: Demografie, Lebensphasenorientierte Personalarbeit, Familienfreundlichkeit
  • Institution: berufundfamilie Service GmbH
  • Adressat: Unternehmen, Institutionen, Hochschulen
Das audit berufundfamilie ist ein strategisches Managementinstrument, welches Unternehmen und Institutionen dazu nutzen können, um die eigene Personalpolitik familien- und lebensphasenbewusster auszurichten. Es werden gemeinsam passgenaue und bedarfsgerechte Maßnahmen erarbeitet.
  • Worum geht es: Checkliste zur Gestaltung altersgerechter Arbeitsbedingungen
  • Thema: Demografie, altersgerechte Arbeitsbedingungen
  • Institution: iso-Institut
  • Adressat: Unternehmen
Die Checkliste zur Gestaltung altersgerechter Arbeitsbedingungen ist Teil des lago-Projekts und ein praxiserprobtes Instrument, welches dazu dient, sich einen ersten Überblick über die verschiedenen Handlungsfelder einer alter(n)sgerechten Arbeits- und Personalpolitik zu verschaffen und einen möglichen Gestaltungsbedarf im Unternehmen zu erkennen.
  • Worum geht es: Selbstcheck um Potenziale für ein gesundes Unternehmen auszuschöpfen
  • Thema: Gesundheit, BGM, Arbeitsgestaltung
  • Institution: INQA
  • Adressat: KMU
Durch die Bearbeitung des INQA-Checks "Gesundheit" erhalten kleine und mittlere Unternehmen Anregungen, ihre Strukturen und Prozesse so zu optimieren, sodass ein gesünderes Arbeiten ermöglicht wird.
  • Worum geht es: Selbstcheck zu Stärken und Schwächen der Personalführung
  • Thema: Personalführung
  • Institution: INQA
  • Adressat: KMU
Der INQA-Check "Personalführung" ermöglicht es mittels eines Ampel-Systems einen schnellen und umfassenden Überblick über die Stärken und Schwächen der eigenen Personalführung zu bekommen. Zusätzlich erhalten Unternehmen Unterstützung für die Planung konkreter Maßnahmen im Betrieb.
  • Worum geht es: Selbstcheck zur besseren Nutzung von Wissen und Kompetenzen im Unternehmen
  • Thema: Wissensmanagement, Kompetenzentwicklung, Qualifizierung
  • Institution: INQA
  • Adressat: Beschäftigte, Unternehmen
Mit dem INQA-Check „Wissen und Kompetenz“ können Unternehmen systematisch ihre Prozesse und Möglichkeiten überprüfen, wie sie die Ressourcen Wissen und Kompetenz besser nutzen können. Zahlreiche Anregungen, Ideen und Beispiele helfen bei der Umsetzung.
  • Worum geht es: Selbstcheck zur besseren Nutzung von Potenzialen im Unternehmen
  • Thema: Arbeitsgestaltung, Organisation
  • Institution: INQA
  • Adressat: Beschäftigte, Unternehmen
Der INQA Unternehmenscheck „Guter Mittelstand“ hilft kleinen und mittleren Unternehmen, die betrieblichen Potenziale zu erkennen und zu nutzen, Herausforderungen aktiv anzugehen und Krisen zu meistern. Zahlreiche Anregungen, Ideen und Beispiele helfen bei der Umsetzung.
  • Worum geht es: Praxisvereinbarung und Selbstcheck zum Thema Arbeitszeit
  • Thema: Arbeitszeitgestaltung
  • Institution: Offensive Mittelstand (OM)
  • Adressat: KMU
Der Check „Arbeitszeit“ hilft kleinen und mittleren Unternehmen, Potenziale zur Verbesserung der Arbeitszeitgestaltung der Beschäftigten in Unternehmen aufzuspüren. Der Check ermöglicht genutzte Arbeitszeitmodelle zu optimieren.
  • Worum geht es: Toolbox zur Fachkräftesicherung
  • Thema: Fachkräftesicherung
  • Institution: RKW Kompetenzzentrum
  • Adressat: KMU
Bei den RKW Tools finden sich zahlreiche Instrumente, Werkzeuge und Konzepte, die bei der Fachkräftesicherung helfen sollen. Sie werden vom RKW Kompetenzzentrum zur Verfügung gestellt.

Jobbörse

Angebote anzeigen
  • Worum geht es: Informationen zur Fachkräftegewinnung aus dem Ausland
  • Thema: Recruiting, Fachkräftegewinnung aus dem Ausland
  • Institution: Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
  • Adressat: Arbeitgeber, ausländische Fachkräfte
Das mehrsprachige Portal der Bundesregierung für Fachkräfte aus dem Ausland "Make it in Germany" bietet zahlreiche Informationen zur Einstellung ausländischer Mitarbeiter, Materialien und Checklisten zur Fachkräftegewinnung aus dem Ausland sowie weitere nützliche Tipps.

Qualitätssiegel

Angebote anzeigen
  • Worum geht es: Qualitätssiegel altersgerechte Personalentwicklung
  • Thema: Demografie, Personalentwicklung
  • Institution: Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung
  • Adressat: Unternehmen
AGE CERT eine Checkliste für Unternehmen zur Definition vorbildlicher altersgerechter Personalentwicklung. Gleichzeitig ist AGE CERT ein Instrument, um auf wissenschaftlicher Grundlage den Status der Personalentwicklung abzufragen und zu bewerten. Die Verantwortlichen erhalten Hinweise auf konkrete Verbesserungsmöglichkeiten und die dafür notwendigen Maßnahmen. So kann weiteres Entwicklungspotenzial in Unternehmen erschlossen werden.
  • Worum geht es: Zertifizierung, Beratung und Veranstaltungen zu familienfreundlicher Personalpolitik in saarländischen Unternehmen
  • Thema: Familienfreundlichkeit
  • Institution: saaris
  • Adressat: KMU
Die Servicestelle "Arbeiten und Leben im Saarland" unterstützt und berät saarländische KMU kostenlos zu Fragen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie und einer familienfreundlichen Personalpolitik. Mit dem saarländischen Gütesiegel ,,Familienfreundliche Unternehmen" werden Unternehmen ausgezeichnet, die ihren Beschäftigten die Vereinbarkeit von Beruf und Familie erleichtern.

Schulungen

Angebote anzeigen
  • Worum geht es: Unterstützung zu Sensibilisierung gegenüber Diskriminierung
  • Thema: Gleichstellung, Chancengleichheit
  • Institution: Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)
  • Adressat: Beschäftigte, Unternehmen
Die Initiative für Betriebliche Demokratiekompetenz unterstützt bundesweit 34 Projekte Belegschaften, Arbeitgeber*innen, Berufsschüler*innen und Lehrende demokratiefördernd zu handeln und sich Rassismus sowie anderen Ideologien der Ungleichwertigkeit vor Ort entgegenzustellen. Der Fokus liegt dabei insbesondere auf kleinen und mittleren Betrieben in der Privatwirtschaft.

Selbstcheck

Angebote anzeigen
  • Worum geht es: Selbstcheck für altersgerechte Personalentwicklung
  • Thema: Demografie, Personalentwicklung
  • Institution: Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung
  • Adressat: Unternehmen
Der AGE CERT-Selbstcheck der Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung ist ein Fragebogen. Er umfasst fünf Themenfelder einer altersgerechten Personalpolitik: Arbeitsgestaltung, Gesundheitsverhalten, Laufbahngestaltung, Gratifikation und Weiterbildung/Qualifizierung. So lässt sich ein schneller Überblick über die jeweiligen Stärken und Verbesserungspotenziale des eigenen Unternehmens gewinnen.

Seminare

Angebote anzeigen
  • Worum geht es: Unterstützung zu Sensibilisierung gegenüber Diskriminierung
  • Thema: Gleichstellung, Chancengleichheit
  • Institution: Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)
  • Adressat: Beschäftigte, Unternehmen
Die Initiative für Betriebliche Demokratiekompetenz unterstützt bundesweit 34 Projekte Belegschaften, Arbeitgeber*innen, Berufsschüler*innen und Lehrende demokratiefördernd zu handeln und sich Rassismus sowie anderen Ideologien der Ungleichwertigkeit vor Ort entgegenzustellen. Der Fokus liegt dabei insbesondere auf kleinen und mittleren Betrieben in der Privatwirtschaft.

Trainings

Angebote anzeigen
  • Worum geht es: Unterstützung zu Sensibilisierung gegenüber Diskriminierung
  • Thema: Gleichstellung, Chancengleichheit
  • Institution: Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)
  • Adressat: Beschäftigte, Unternehmen
Die Initiative für Betriebliche Demokratiekompetenz unterstützt bundesweit 34 Projekte Belegschaften, Arbeitgeber*innen, Berufsschüler*innen und Lehrende demokratiefördernd zu handeln und sich Rassismus sowie anderen Ideologien der Ungleichwertigkeit vor Ort entgegenzustellen. Der Fokus liegt dabei insbesondere auf kleinen und mittleren Betrieben in der Privatwirtschaft.

Vernetzung

Angebote anzeigen
  • Worum geht es: Verzahnung zwischen Schule und Wirtschaft
  • Thema: Personalrecruiting, Personalgewinnung, Azubi-Gewinnung
  • Institution: ALWIS e.V.
  • Adressat: Unternehmen, Schüler/innen
ALWIS unterstützt durch Kooperationen zwischen Schulen und Unternehmen die Berufswahlorientierung von Schülerinnen und Schülern und organisiert den Girls‘ Day/Boys‘ Day im Saarland.
  • Worum geht es: Ausbildungscoaching für Schülerinnen und Schüler an Berufsbildungszentren
  • Thema: Personalrecruiting, Personalgewinnung, Azubi-Gewinnung
  • Institution: IHK
  • Adressat: Unternehmen
AnschlussDirekt ermutigt und unterstützt Jugendliche an Berufsbildungszentren gezielt dabei, einen Ausbilungsplatz zu finden. Paten und Patinnen aus der Wirtschaft beraten die Schülerinnen und Schüler dabei praxisnah.
  • Worum geht es: Informationsportal mit Demografiefakten über die Bundesrepublik
  • Thema: Demografie
  • Institution: Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung
  • Adressat: Interessierte
Das ressort- und ebenenübergreifende Demografieportal kann von allen in der Demografiepolitik handelnden Akteuren genutzt werden. Es bietet eine Plattform zum Informieren, zum Mitreden, zum Erfahrungsaustausch und zum Netzwerken.
  • Worum geht es: Netzwerk als zentraler Ansprechpartner in der betrieblichen Gesundheitsförderung und Prävention in Deutschland
  • Thema: Gesundheit, BGM, Arbeitsgestaltung
  • Institution: DNBGF
  • Adressat: Interessierte
Das DNBGF vernetzt Akteure der betrieblichen Gesundheitsförderung. Ziel des Netzwerks ist es, das Konzept der betrieblichen Gesundheitsförderung in Deutschland zu verbreiten und die gesundheitsförderliche Gestaltung der Arbeitswelt zu unterstützen.
  • Worum geht es: Erfahrungsaustausch neuer Impulse und praxisnaher Lösungsansätze zum Thema Demografie, Fachkräftesicherung, Arbeitgeber-Attratktivität und vorausschauende Personalarbeit
  • Thema: Demografie, Personalarbeit, Fachkräftesicherung, Arbeitgeber-Attraktivität
  • Institution: iso-Institut, saaris
  • Adressat: KMU
Das Demografie Netzwerk Saar (DNS) ist ein offenes Netzwerk mit und für Unternehmen im Saarland. Es richtet sich an regionale Betriebe aus allen Branchen und aus dem Handwerk, die ihr eigenes Unternehmen fit für die Zukunft machen und gemeinsam die Wirtschaft im Saarland stärken wollen.
  • Worum geht es: Informationen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Thema: Familienfreundlichkeit
  • Institution: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Adressat: Unternehmen
Das Portal "Erfolgsfaktor Familie" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bietet Unternehmen Informationen, Anregungen und Praxiswissen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Darunter fallen Themen wie familienfreundliche Arbeitszeiten, Beruf und Pflege und betriebliche Kinderbetreuung.
  • Worum geht es: Vernetzung und Austausch zum Thema betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Thema: Gesundheit, BGM, Arbeitsgestaltung
  • Institution: iga
  • Adressat: Unternehmen, Arbeitnehmer, Interessierte
Die Initiative Gesundheit und Arbeit bündelt Wissen und Erfahrungen in der Prävention und in der betrieblichen Gesundheitsförderung, entwickelt erfolgreiche Vorgehensweisen weiter und fördert die Zusammenarbeit und den Austausch von Präventionsexpertinnen und -experten.
  • Worum geht es: Werteorientiertes Arbeiten und Lernen in der Kreislaufwirtschaft
  • Thema: Arbeitsgestaltung
  • Institution: ITA, AuL, iso-Institut, saaris, ZeMA, AWSi, RPTU, ifas, GHH
  • Adressat: KMU
Das DNS ist Transferpartner vom KOMATRA-Projekt. KOMATRA erpobt mit Unternehmens- und Anwendungspartnern aus den Bereichen Automotive und Medizin(-technik) in der Saar-Pfalz-Region, auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse, innovative Formen des Arbeitens und Lernens im Kontext von Kreislaufwirtschaft. Für kontrastierende Transformationsherausforderungen in den beiden Branchen werden innovative Pilotprojekte der Arbeitsgestaltung, der Führung und Zusammenarbeit, der Kompetenzentwicklung und Kollaboration entwickelt und geprüft. Ein Fokus liegt dabei auf der Ablösung linearer Wertschöpfungsketten durch Netzwerke und Kreislaufwirtschaft.
  • Worum geht es: Informationen und Checks zur Personalarbeit
  • Thema: Fachkräftesicherung
  • Institution: Offensive Mittelstand (OM)
  • Adressat: KMU
Die Offensive Mittelstand ist eine bundesweite Initiative, die kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland stärken will. Sie setzt auf Hilfe zur Selbsthilfe durch Selbst-Checks, aber auch Kooperation und Partnerschaft.
  • Worum geht es: Gestaltung virtueller Arbeit bei kleinen und mittelständischen Unternehmen
  • Thema: Arbeitsgestaltung, Digitalisierung
  • Institution: iso-Institut, saaris, ZeMA, AWSi
  • Adressat: KMU
Das DNS ist Transferpartner vom ViSAAR-Projekt, bei dem durch die Gestaltung virtueller Arbeit kleine und mittelständische Unternehmen zukunftsfähig aufgestellt werden. ViSAAR zeigt anhand von Umsetzungsbeispielen auf, wie virtuelle Arbeitsprozesse sich in betriebliche Abläufe aus Produktion, Handwerk und Dienstleistung integrieren lassen. Eine positive Unterstützung der Arbeitsabläufe für Anwendende ist dabei von zentraler Bedeutung.
  • Worum geht es: Ansprechpartner zu Weiterbildungsthemen im Saarland
  • Thema: Kompetenzentwicklung, Qualifizierung
  • Institution: Arbeitskammer des Saarlandes
  • Adressat: Arbeitnehmer, Unternehmen, Privatpersonen, Bildungsträger
Der WBV ist ein regionales Netzwerk aus Kammern, Unternehmen und Akteuren der Weiterbildungslandschaft mit dem Ziel, die Weiterbildungsbeteiligung und Beschäftigungsfähigkeit zu stärken.

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr. Stand: 22.02.2024. Ausführliche Informationen finden sich auf den jeweiligen Webseiten.

Projektpartner

 

Gefördert durch