SBL Dienstleistungen GmbH & Co. KG

Branche: Gebäudereinigung und Facility Management
Standort:Losheim am See
Mitarbeiterzahl:350
Website:www.sbl-dienstleistungen.de ↗

SBL Dienstleistungen GmbH & Co. KG stellt sich vor

Vor 26 Jahren durch den Inhaber und Geschäftsführer, Bernd Stein, gegründet, entwickelte sich die SBL aus der Baureinigung sukzessive in einen Allrounder der Gebäudereinigung und des Facility Managements. Die gut geschulten Mitarbeiter/innen aus 25 Nationen bilden ein sehr breites Leistungsportfolio ab: von der Glasreinigung über alle Arten der Grund- und Sonder-Reinigung, der Unterhaltsreinigung, der Behandlung verschiedener Böden, des Schmutzfangmatten-Service bis hin zu den Außenanlagen, Ver- und Entsorgung (Container-Dienst) sowie Winterdienst mit eigenen LKWs.

Aktuell bedient SBL das Saarland, Rheinland-Pfalz und Luxemburg. Neben dem Hauptsitz in Losheim – dort ist ein Neubau mit mehr Platz und logistischer Flexibilität in 2022 angedacht – sind weitere Standorte geplant, auch in Luxemburg. Die SBL arbeitet im Schwerpunkt in B2B-Ausrichtung in zahlreichen kommunalen Einrichtungen und in allen Bereichen der Privatwirtschaft.

Was das Unternehmen als Arbeitgeber attraktiv macht

Als qualitäts- und umweltzertifizierter Dienstleister lebt SBL „Dienstleistungen aus Leidenschaft – ein GEHT NICHT: GIBT´S NICHT“.

Im Mittelpunkt stehen die Menschen, sowohl der Kunde – seine Entlastung und der Werterhalt seiner Anwesen, als auch die Beschäftigten, ohne die großartige Leistungen und Weiterentwicklung der Unternehmung nicht möglich sind. Wertschätzung und Kommunikation sind zentrale Werte in der täglichen Zusammenarbeit bei SBL.

Alle Beschäftigten arbeiten mit modernster Technik und modernstem Equipment. Die fast 30 Fahrzeuge umfassende eigene Flotte ist GPS-gesteuert und spiegelt das SBL-Umweltbewusstsein in den ersten E-Fahrzeugen wider. Innovative Themen werden regelmäßig in Arbeitskreisen und Projekt-Teams aufgearbeitet. In die tägliche Reflexion von Prozessen und Abläufen werden alle Mitarbeiter/innen integriert.

Motiviert arbeiten bei SBL

Zahlreiche Faktoren machen ein motiviertes und zufriedenes Arbeiten bei SBL möglich. Das zeigt sich auch dadurch, dass viele Beschäftigte, teilweise sogar deren Angehörige, schon sehr lange bei SBL arbeiten. Die Entlohnung erfolgt mindestens nach Tarif (meist höher – entsprechend Qualifikation und Erfahrung), Lohn- und Gehalt werden immer pünktlich gezahlt. Daneben bietet SBL umfangreiche interne und externe Fortbildungs- und Weiterentwicklungsangebote für alle Beschäftigten an. Eine offene Gesprächskultur, ein erwünschtes Mitdenken (Vorschlagwesen) zur Verbesserung der Arbeitsabläufe und das Tragen von persönlicher Verantwortung, sind neben zahlreichen weiteren Faktoren weiche, unterstützende Maßnahmen, die ein Wohlfühlen garantieren. Heutige Führungskräfte absolvierten ihre Ausbildung bei SBL und entwickelten sich anschließend – nicht zuletzt durch anspruchsvolle interne und externe Maßnahmen – weiter. Aktuell sind zwei Auszubildende (1 x administrativ + 1 x operativ) und zwei duale Studenten bei SBL. Auch Quereinsteiger sind jederzeit willkommen.

Kommunikation – ein zentraler Faktor bei SBL

„Wir sind so gut miteinander vernetzt, dass wichtige Informationen schnell und zielführend fließen können,… professionelle Kommunikation ist bei uns alles“, so Herr Stein. Um dies realisieren zu können, wurden alle administrativen Kräfte und die Objektleiter im Außendienst mit iPhones und iPads ausgestattet; alle können immer und überall auf die verwendeten Softwarelösungen zugreifen. So konnte die besonders anspruchsvolle Pandemie-Situation – auch aus dem Home-Office – gut gemeistert werden. Daneben sind kurze Wege und schnelle Entscheidungen ein zentraler Erfolgsfaktor: Herr Stein, als Inhaber und Geschäftsführer, ist als Ansprechpartner immer präsent. Neben einem abendlichen Kurz-Austausch zum Tagesgeschehen, finden wöchentliche Führungskräfte-Trainings im hauseigenen Schulungszentrum, Vertriebs- und Marketing-, sowie Personal-Besprechungen statt. Ein Protokollieren mit Aufgabenverteilung führt zu gewünschten Fortschritten.

Digitalisierung im Handwerk – für SBL kein Fremdwort

Die moderne Betriebssoftware als App-Version beim Kunden; ein zusätzlich neu rekrutierter Student der Wirtschaftsinformatik verfasst in 2022 seine Bachelor-Thesis zum Thema Prozess- Automatisierung bei SBL und führt sie voraussichtlich nach erfolgreichem Abschluss in allen Arbeitsbereichen fort; modernste Flottensteuerung über GPS, digitale Zeiterfassung in allen Arbeitsbereichen u.v.m. – Digitalisierung bzw. Handwerk 4.0 – kein Fremdwort für SBL. Auch die Zukunft steht im Zeichen der Digitalisierung – im Neubau werden aktuell modernste Logistik und Techniken geplant.

Ansprechpartner für das Thema Arbeitgeber-Attraktivität bei SBL

Bernd Stein
Geschäftsführer
Tel.: 06872/92225 – 0

Mail: bernd.stein@sbl-service.de ↗


Projektpartner:

.

Gefördert durch:

.