Virtuelle Veranstaltung: Zukunftsfähige Arbeitszeiten – Betriebliche Prävention, Fachkräftesicherung und Wettbewerbsfähigkeit miteinander verbinden!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Virtuelle Veranstaltung: Zukunftsfähige Arbeitszeiten – Betriebliche Prävention, Fachkräftesicherung und Wettbewerbsfähigkeit miteinander verbinden!

27. Oktober 2020 | 16:00 - 17:30

  Achtung: Änderungen der Uhrzeiten und des Veranstaltungsortes!

 

Die Gestaltung flexibler Arbeitszeiten trägt zu einer besseren Vereinbarkeit von beruflichen und außerberuflichen Verpflichtungen bei Beschäftigten bei und gibt ihnen mehr Spielraum im Alltag. Vor allem in der heutigen Zeit, die durch Homeoffice und digitalen Fortschritt geprägt ist, spielen für immer mehr Beschäftigte flexible Arbeitszeiten eine bedeutende Rolle. Dennoch bestehen weiterhin betriebliche Notwendigkeiten und Bedarfe, denen Unternehmen und Mitarbeitende gerecht werden müssen. Welche Möglichkeiten gibt es Mitarbeiterbedürfnisse und betriebliche Anforderungen gleichermaßen abzudecken? Lassen sich überhaupt alle Ziele der betrieblichen Arbeitszeitgestaltung unter einen Hut bringen?

 

Die Veranstaltung bringt Beiträge aus Unternehmen, Wissenschaft und Praxisprojekten mit Ihnen und Ihren Erfahrungen zusammen. Sie richtet sich an Personalverantwortliche sowie an Fach- und Führungskräfte aus saarländischen Unternehmen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Sie wird gemeinsam von dem Demografie Netzwerk Saar (DNS) und dem Demographie-Netzwerk (ddn) organisiert.

 

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Entwicklungen wird die Veranstaltung nicht wie ursprünglich geplant in Präsenzform, sondern virtuell von 16 Uhr bis 17:30 Uhr stattfinden.

 

Das Programm bleibt wie geplant:

Begrüßung

Rudolf Kast (Vorstandsvorsitzender Das Demographie Netzwerk e.V.)


Impulsvortrag: Kein One-Best-Way – Widersprüche und Zielkonflikte im Prozess der Arbeitszeitgestaltung
Dr. Volker Hielscher (Leiter des iso-Instituts)

Unternehmensdialog: Mitarbeiterwünsche und betriebliche Bedarfe – Worauf kommt es in der Praxis bei flexiblen Arbeitszeitmodellen an?
Katja Hobler (Geschäftsleitung von Glöckner Natursteine)
Stefanie Fuss (HR Business Partner bei SAP SE)
Thomas Neuschwander (Betriebsrat bei SAP SE)

Gute Praxis für Alle – Das Angebot des Projekts „Arbeitszeitbox“
Hans-Jürgen Dorr (Inhaber von d-ialogo)

 

 Um formlose Anmeldung bis zum 26.10.2020 per E-Mail an schmitt@iso-institut.de oder per Telefon 0681-95424-0 (iso-Sekretariat) wird gebeten. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie per Email den Einwahllink für die Veranstaltung.

 

 

 

 

Details

Datum:
27. Oktober 2020
Zeit:
16:00 - 17:30