Praxisworkshop „Personalengpässe vermeiden – voraussschauend planen“

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Praxisworkshop „Personalengpässe vermeiden – voraussschauend planen“

29. Januar 2020 | 16:00 - 19:00

Mit einer vorausschauenden Personalplanung können sich auch kleine und mittlere Unternehmen für die anstehenden digitalen und demografischen Herausforderungen besser wappnen. Die operative Personalarbeit wird durch eine mittel- bis längerfristige Personalplanung entlastet und gewinnt zudem zeitliche Spielräume, um gute Lösungen zu finden, bspw. für  die Neubesetzung, die Wissenssicherung oder eine Nachfolgeplanung bei anstehenden Renteneintritten. Durch die Einführung neuer Technologien und smarter Produkte verändern sich auch Qualifikations- und Arbeitsanforderungen. Im Rahmen einer vorausschauenden Personalplanung kann pro Jobfamilie  abgeschätzt werden, welche Qualifikationen im Betrieb zukünftig benötigt werden, so dass geeignete Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen rechtzeitig eingeplant und Qualifikationsengpässe vermieden werden können.

 

Im Workshop erfahren Sie, wie Sie mit relativ einfachen Mittel und geringem Zeitaufwand eine mittel- bis längerfristige Personalplanung in die Praxis umsetzen und mit der operativen Personalarbeit verbinden können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in fünf Schritten zum Ergebnis kommen.

 

Der Workshop richtet sich an Geschäftsführende und Personalverantwortliche in kleinen und mittleren Unternehmen im Saarland und ist für diese kostenfrei. Er wird vom Demografie Netzwerk Saar in Kooperation mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen durchgeführt.

 

Workshopflyer mit Anmeldung 

Details

Datum:
29. Januar 2020
Zeit:
16:00 - 19:00

Veranstaltungsort

Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen, Konferenzraum
Bliespromenade 5
Neunkirchen, 66538
+ Google Karte anzeigen